fw banner oben

________________________

INFO zur nächsten SR- / UBA-Sitzung

Hier finden Sie Auszüge der Tagesordnung zur jeweils nächsten Sitzung des Stadtrates (SR) und/oder des Umwelt- und Bauausschuss (UBA) der Stadt Ebern, sowie ergänzende Informationen unserer Fraktion.

Sitzung Umweld- und Bauausschuss am 09. Oktober 2019 - 17:00

       Tagesordnungspunkte "Öffentlicher Teil" (Auszug)

2.1   Ebern - Max-Reger-Straße 34 - Bauantrag über den Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Garage auf Fl.Nr. 644 und 658/5, Gmkg. Ebern.

2.2   Heubach - Heubacher Hauptstraße 22/24 - Bauantrag über die Errichtung und Betrieb einer Lagerhalle für Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel (PSM)

        auf Fl. Nr. 79 und 80, Gmkg. Heubach.

2.3   Ebern - Max-Reger-Straße 40 - Bauantrag über den Neubau eines Einfamilienwohnhauses auf Fl.Nr. 658/8, Gmkg. Ebern.

2.4   Bramberg - Bauantrag über Anbauten am bestehenden Wohnhaus und Garage, Fl.Nr. 287/3, Gmkg. Bramberg.

 

5.0   Ebern-Sandhof - Alte Zieglei 2 - Vorhabenbezogene 3. Bebauungsplanänderung "Sondergebiet Sandhof" 

        → Beratung, rechtliche Würdigung und Beschlussfassung über die im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden eingegangenen Stellungnahmen.

 

6.0   Fischbach - Aufstellung vorhabensbezogener Bebauungsplan "PV-Freiflächenanlange Fischbach" mit paralleler 19. Änderung des Flächennutzungsplanes der Stadt Ebern

        → Auswertung der eingegangenen Stellungnahmen

        → Feststellungsbeschluss zur 19. Änderung des Flächennutzungsplanes

        → Satzungsbeschluss zum vorhabensbezogener Bebauungsplan "PV-Freiflächenanlange Fischbach"

 

Quelle: aktuelle Einladung/Tagesordnung der Stadtverwaltung Ebern zur UBA-Sitzung am 09.10.2019

------------------------ ---------------------------- ------------------------------- ------------------------------- ------------------------- -------------------------------- -------------------------- ------------------------

 Details folgen jeweils zeitnah, sobald uns die Tagesordung seitens der Verwaltung vorliegt.